A- A A+

Wienfahrt der 6.d am 14. 06. 07

Exkursionsbericht: Highlights: Sammlung Essl in Klosterneuburg und Gartenlustausstellung in der Orangerie im Belvedere in Wien.

Die 6.d, eine Klasse mit bildnerischem Schwerpunkt, hatte am 14. 06. 2007 im Fach Atelier eine Wienfahrt in Begleitung von Mag. Ursula Gschiel-Lampert und Mag. Joachim Baumung unternommen. Als erstes stand die Besichtigung der Ausstellung: 35 Jahre Sammlung Essl am Programm.

Dabei handelte es sich um die einzigartige Jubiläumsschau PASSION FOR ART von Hauptwerken der Sammlung bis zu noch nie gezeigten Neuankäufen von 160 international renommierten KünstlerInnen, darunter waren Werke u. a. von Gerhard Richter, Sigmar Polke, Georg Baselitz, Jorg Immendorff, Paul McCarthy, Gottfried Helnwein, Erwin Wurm, Martin Kippenberger zu bewundern.

Nach einer Mittagspause im Zentrum Wiens startete der Bus in Richtung Belvedere. Dort stand als nächster Programmpunkt die Besichtigung der Sonderausstellung des Belvedere: Gartenlust. Der Garten in der Kunst in der Orangerie des Belvedere im Zentrum der Aufmerksamkeit. Sie gewährte Einblick in die faszinierende Welt mittelalterlicher Gartensymbolik, behandelte das Thema des barocken Schlossgartens, zeigte Gärten der Biedermeierzeit und den Blick der Impressionisten auf den Garten. Meisterwerke der Jahrhundertwende und der Klassischen Moderne u. a. von Claude Monet, Vincent van Gogh, Gustav und Ernst Klimt, Edvard Munch und Emil Nolde waren vertreten.

Mag. Ursula Gschiel-Lampert