A- A A+

Holzfiguren für das Schuldach

In der 6B lag der Schwerpunkt im Unterrichtsgegenstand Bildnerisches Gestalten in diesem Schuljahr im Bereich Holzbearbeitung.

Nach einer theoretischen Auseinandersetzung mit dem Material Holz fertigten wir einen Handschmeichler an, um den Umgang mit Holz zu erlernen.

Danach haben wir einige Skizzen angefertigt, um Figuren für die Gestaltung des Schuldaches zu planen. Wir entschieden uns, die Holzfiguren den Zweigen der Schule zu widmen (Bildnerische Erziehung, Sport, Musik, Informatik, Naturwissenschaften). Danach wurden die Skizzen auf Millimeterpapier übertragen und Werkzeichnungen angefertigt.

Schließlich hatten wir jede Menge Holz zur Verfügung, das wir erst einmal zurechtschneiden mussten.

Nach mühseliger Arbeit haben wir die verschiedenen Holzteile miteinander verschraubt.

Nachdem wir auch das hinter uns gebracht hatten, begannen wir mit dem Lackieren der Figuren. Wir entschieden uns für die Farben Hellgrau und Rot.

Als der Lack getrocknet war, kümmerten wir uns um die Befestigung auf dem Dach der Schule. Wir wählten den Platz über dem Haupteingang, sodass jeder die repräsentierenden Figuren betrachten kann. Doch zuerst mussten wir für eine gute Befestigung einige Holzbalken und Ziegel in den zweiten Stock schleppen. Dann wurden die Figuren mit den jeweiligen Balken befestigt und den Ziegeln beschwert.

Wir sind mit dem Endergebnis sehr zufrieden.
A. Gasper und W. Perndanner