A- A A+

Entdecke die Möglichkeiten 06

Im Schuljahr 2004/ 2005 stand auf dem Lehrplan der 7C „Architektur“ im Vordergrund. Aus diesem Grund machten sich die Schüler auf, den Bezirk Jakomini zu inspizieren. Professor Eustacchio gab den Auftrag, die Geschichte, die Architektur, die Veränderungen über die Jahrhunderte, die Vor- und Nachteile, kurz gesagt, die wichtigsten Daten zu erfassen.

Mit Hilfe von Lageplänen und Unterlagen aus dem Stadtbauamt überlegten die Schüler und Schülerinnen wie man den Bezirk „aufpeppen“ könnte. In Gruppen zu je drei SchülerInnen sammelten sie, äußerst motiviert und engagiert, zahlreiche Ideen für eine Neugestaltung des Bezirkes. Nach einigen Lehrausgängen zur Erkundung der Infrastruktur, kam es zu einer Auswertung der gesamten Informationen.

Bei dieser Besprechung wurden die positiven und negativen Aspekte und die Wirkung des Bezirkes auf die Menschen diskutiert. Hierbei stellten wir uns die Frage, wie man den Stadtteil so umgestalten könnte, dass es für Jung und Alt attraktiver wäre, hier zu leben. Nach der Datenanalyse suchten die Gruppen ihre Objekte aus und machten sich an die Arbeit, um ihre Konzepte auszuarbeiten. Unter dem Motto „Entdecke die Möglichkeiten“ wollten wir Ideen und Visionen für ein besseres Wohlbefinden im Lebensraum Jakomini verwirklichen.

Nach vielen Arbeitsstunden, angeregten Diskussionen und viel Mühe, wurden die erarbeiteten Ideen den Mitschülern in Form einer Ausstellung im Künstlerhaus Graz am 10.02.2006 vorgestellt. Die Konzepte wurden an Hand von Textbahnen, Plänen und den maßstabsgetreuen Modellen erklärt. Die 4 entstandenen Projekte bieten Unterhaltung, kulinarische Köstlichkeiten, Kultur- und Freizeitangebote. Es ist für jede Altersgruppe etwas dabei.

  • Am Messeparkplatz wird eine „Gourmet-Woche“ stattfinden, die Gaumenfreuden aus aller Welt bieten wird. Die Erwachsenen können sich gemütlich zurücklehnen und ein Gläschen Wein trinken, während für die Kleinen die Hüpfburg genug Abenteuer bietet.
  • Für die Musikliebhaber werden in der Seifenfabrik diverse Konzerte veranstaltet.
  • Ein Freiluftkino am Union Sportplatz sorgt für Abwechslung in lauen Sommernächten.
  • Der neue In-Treff „Café/Bar Messeschlössl“ wird im Sommer wie im Winter ein Muss für jeden Szenetiger. Egal ob Kaffee oder Cocktail, in diesem Ambiente muss sich jeder wohlfühlen.

Eva Muster/Viktoria Schober 8C