A- A A+

Architektour



Im Rahmen des Projekts „Temporäre Architektur“ erkundeten die Schüler der 7D Klasse mit der Architektin Dipl. Ing. Karin Tschavgova öffentliche Räume und städtische Lücken in Graz.

Ziel war es Orte zu entdecken, die für den Entwurf einer temporären Architektur geeignet sind. Die Schüler erhielten einen Einblick wie leerstehende Plätze und ungenützte Flächen bespielt werden und architektonisch oder künstlerisch Verwendung finden können. Beispielsweise wurde die aktuelle Intervention Oase No 8. von Markus Wilfing oder der Innenhof des Amtshauses besprochen, der viele Möglichkeiten für Eingriffe im öffentlichen Raum bietet.

Die „Architektour“ diente den Schüler als wichtiger Teilschritt in dem größeren, umfangreichen Projekt ihre eigene Architektur zu entwerfen und zu planen.

Am 21.04.2016 besuchte uns Frau Dipl. Ing. Tschavgova im Unterricht. Die fertigen Projekte wurden mittels Portfolios und Modellen präsentiert und besprochen.